Skip to main content

Die Koffer von Rimowa sind preislich in der Oberklasse zu finden. Es gibt kaum einen Reisekoffer, der nicht zwischen 200 € und 800 € kostet. Dafür darf der Käufer höchste Ansprüche geltend machen und eine außerordentlich gute Qualität und Verarbeitung verlangen. Bei allen Rimowa-Gepäckstücken ist der Komfort enorm und die unverwüstliche Robustheit sticht absolut positiv hervor. Wer nicht regelmäßig einen neuen Koffer kaufen möchte, sondern einen für die nächsten Jahre sucht, sollte es definitiv mit einem Rimowa-Koffer probieren.

Für wen die Koffer von Rimowa nicht geeignet sind

Das ist ganz klar eine Budgetfrage, denn wer keinen mittleren dreistelligen Betrag ausgeben möchte, ist bei dieser Koffermarke sicherlich falsch. Auch wer einen Koffer für seine jährliche Urlaubsreise sucht, braucht keinen Luxuskoffer von Rimowa. Gleiches gilt für Personen, die wenig mit dem Flugzeug unterwegs sind.

Die Frage nach dem Preis-/ Leistungsverhältnis

Die wichtigste Frage ist grundsätzlich, wie hoch die Leistung im Verhältnis zum Preis ist. Es gilt also zu prüfen, ob die hohen Anschaffungskosten für ein Gepäckstück gerechtfertigt sind. Damit das beantwortet werden kann, muss man sich auf die Erfahrungen stützen, die in Tests verschiedener Testportale gesammelt wurden. Dann muss das natürlich noch in ein Verhältnis zu den Ergebnissen von anderen Marken gesetzt werden.

Rimowa Hersteller für reisekofferGrundsätzlich ist Rimowa in Bezug auf Komfort und Qualität der Verarbeitung der Vorreiter. Jegliche Nähte sowie alle Materialien haben einen hohen Wert und sind tadellos verarbeitet. Hier fehlt es qualitativ an nichts. Hat ein Koffer Rollen, sind es zwei an der Zahl, die durch ein eigenes Kugellager für einen ruckelfreien, ruhigen und homogenen Lauf sorgen. Alle drei Griffe sind absolut fest am Koffer angebracht und haben eine ergonomische Form. Im Kofferinneren gibt es eine Polsterung und kleine Taschen, welche die Ränder auskleiden. Sie sind zum einen für das Verstauen von Gepäck gedacht und zum anderen zum Schutz desselben. Die Hartschalen können nicht zerkratzen und auch mit einem Schlüssel können sie kaum beschädigt werden. Erst bei einem hohen Krafteinsatz können leichte Kratzer platziert werden.

In Sachen Qualität und Komfort wird man auf dem Markt kaum etwas Besseres finden. Dafür muss aber auch ordentlich Geld auf den Tisch gelegt werden, kostet ein geräumiger Hartschalenkoffer 500 € bis 700 €. Vergleicht man das mit Koffern von anderen Herstellern, ist das viel Geld. Bei Samsonite ist ein Koffer beispielsweise für ungefähr 150 € bis 300 € zu kaufen. Das bedeutet, dass hier mehr als die Hälfte des Preises gespart werden kann. Auch diese Koffer sind nicht schlecht und sollten in der Lage sein, für ein paar Jahre ihren Zweck zu erfüllen. Nun ist die große Frage, ob der relativ geringe Gewinn an Qualität, Stabilität und Komfort mehrere 100 € wert ist. Im Endeffekt muss jeder für sich selbst entscheiden, ob und wie viel mehr an Geld einen geringfügig besseren Koffer ausgegeben will.

Grundsätzlich gibt es keinen Zweifel daran, dass ein Rimowakoffer der richtige ist, wenn der Anspruch höchster Qualität gestellt wird. Wenn es dann gar nicht so sehr eine Budgetfrage ist, einen Koffer zu kaufen, gibt es nicht viele Alternativen zu einem Gepäckstück von Rimowa. Vor allem Vielreisende, die auch noch häufig fliegen, ist dieser unverwüstliche Hartschalenkoffer mit großer Sicherheit der richtige.

Wenn das Budget nicht so üppig ist oder die Sparsamkeit siegt, sollte eher zu einem Samsonite Koffer gegriffen werden. Der Qualitätsstandard ist fast der gleiche und die Robustheit ist absolut vergleichbar. Auf diese Weise erhält der Käufer einen ähnlich guten Koffer, der aber deutlich günstiger ist.

Rimowa Hartschalentrolley Salsa

Romowa Salsa Air Multiwheel Koffer im TestDieser Koffer hat ein Volumen von 63 l. Das genügt, um Reisegepäck für ein bis zwei Wochen zu verstauen. Die Verarbeitung ist, wie von Rimowa gewohnt, sowohl innen als auch außen wunderbar. In den herkömmlichen Rezensionen in diversen Online Shops war es nicht möglich, Schwachstellen auszumachen. Somit ist dieser Koffer für Urlaubsreisen genauso geeignet wie für häufige Geschäftsreisen. Wer es gerne bunt mag, kann eine von vielen verschiedenen Farben auswählen. Auch verschiedene Größen sind wählbar, sodass der Käufer sich aussuchen kann, welches Volumen sein neuer Reisebegleiter haben sollte.

Derzeit ausverkauft! Unsere Alternative mit den gleichen positiven Eigenschaften, nur etwas günstiger:

⇒ Rimowa Salsa Alternative hier ansehen


 

Rimowa Tropicana: Aluminiumkoffer

Aluminiumkoffer Tropicana von RimowaDieses Modell ist für alle geeignet, die einen Handkoffer suchen, der aus Aluminium gefertigt ist. Der Tropicana ist in diesem Fall auf jeden Fall einen Blick wert. Der Koffer ist komplett wasserdicht, was speziellen Druckgummirahmen zu verdanken ist. Es ist möglich, Druckgummirahmen so zu verschließen, dass der Koffer nicht nur wasserdicht, sondern auch Temperatur stabil, ist. Das ganze funktioniert über Hebelzugschlösser. Metallverstärkungen schützen die Kanten.

Ein Blick auf die Hüllenkonstruktion zeigt folgendes: Eine Kunststoffwanne verkleidet das Innere des Koffers, sie ist aus Polypropylen gefertigt. Es folgt eine thermostabile Schicht aus Styropor, welche sich in einem Holzrahmen befindet. Außen ist eine Schicht zu finden, welche aus Aluminium gefertigt und damit unverwüstlich gemacht wurde.
Dieser Koffer ist hervorragend für alle geeignet, die Kameras, Objektive oder andere schützenswerte Gegenstände transportieren müssen.

⇒ Rimowa Tropicana Alukoffer

 

⇒ Zur Reisekoffer Test Startseite

Reisekoffer von Rimowa im Vergleich
5 (100%) 8 votes